Pilgern am Cammino di Assisi

Foto: Christian Hlavac

 

 

Auf den Spuren von Antonius und Franziskus durch die Emilia Romagna und die Toskana nach Umbrien

 

Pilgerwanderung von Montepaolo nach Assisi

In Dovadola beginnt der "Cammino di Assisi", der auf den Spuren des Heiligen Franz von Assisi über das toskanische Kloster La Verna bis nach Assisi führt. Bereits nach wenigen Kilometern kommt man zur Einsiedelei Montepaolo, in dem der Heilige Antonius seine Berufung entdeckte. Somit können wir auf unserer Pilgerwanderung den Spuren von zwei Heiligen folgen, die in den ersten Jahrzehnten des 13. Jahrhunderts gelebt haben und heute zu den populärsten Heiligen der katholischen Kirche zählen.
 
Auf unserer Pilgerreise wandern wir in 7 Tagesetappen über den nördlichen Apennin. Der Gepäcktransport wird von Quartier zu Quartier organisiert, wir tragen nur das, was wir für den Tag benötigen. Bei den gemeinsamen Mittagspicknicks gibt es interessante Geschichten über die Gegend, die Geschichte und natürlich die Heiligen Antonius und Franz von Assisi.
 
Unsere Tour beginnt in Ravenna, wo wir bei einem Stadtspaziergang die Zeugnisse frühchristlicher Kultur bewundern können. Während unserer Pilgerwanderung werden wir die unberührte Natur des Apennin genießen, mittelalterliche Städte besuchen und bedeutende Klosteranlagen und Einsiedeleien entdecken. Am Ende unserer Reise kommen wir in Assisi an, wo uns Franziskus noch heute auf Schritt und Tritt zu begegnen scheint.

 

Termin 2022

6. September - 16. September 

 

Das Detailprogramm findet Ihr in Kürze hier.

 

Veranstalter

Löw Touristik

Weitere Informationen und Buchung:

www.loewtouristik.at